Deutsch Russisch Englisch

Angehende Mitarbeiter und Azubis luden zum Kennenlern-Brunch

Arbeits- und Ausbildungssuchende bewirten regionale Arbeitgeber

 

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen organisierte die Akademie-Überlingen in Kooperation mit dem Jobcenter Salzlandkreis, der Stadt Aschersleben und der KAUSA Servicestelle ein besonderes Projekt für Arbeit- bzw. Ausbildungssuchende mit Beschäftigungswunsch im Hotel- und Gastronomiegewerbe.

Getreu dem Motto „Vielfalt verbindet: voneinander lernen - miteinander arbeiten" wurden 10 interessierte Menschen unterschiedlichsten Alters mit und ohne Migrationshintergrund, Branchenerfahrene aber auch Neu- und Quereinsteiger  im Zeitraum vom 25. September bis 28. September gemeinsam in den Bereichen Küche und Service geschult. Ergänzend zur Vermittlung erster Grundlagen im Kochen und Servieren standen auch die Grundprinzipien der Hygiene in der Gastronomie sowie ein Knigge-Kurs auf dem Ausbildungsprogramm.

Den krönenden Abschluss der gemeinsamen Woche bildete die Durchführung eines „HoGa – Brunches“. Mehrere regionale Arbeitgeber aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe waren der Einladung gefolgt und ließen sich von den angehenden Mitarbeitern bzw. Lehrlingen bewirten und beköstigen. Die Projektteilnehmer hatten somit die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen und die potentiellen Arbeitgeber live von sich zu überzeugen.

Vorbereitete Bewerbungsunterlagen wechselten den Besitzer und mehrere Folgetermine für ein vertiefendes Kennenlernen zwischen Unternehmen und künftigem Angestellten wurden vereinbart.

Die Teilnehmer des Projekts bei den Vorbereitungen für den Brunch.