Deutsch Russisch Englisch

Jobcenter Salzlandkreis richtet Bürgertelefone ein

Zusätzliche Servicerufnummern freigeschalten

Um für die Bürger trotz der aktuell bestehenden Einschränkungen weiterhin gut erreichbar zu sein, richtet das Jobcenter Salzlandkreis zusätzliche Bürgertelefone ein.

Ab dem 19. März 2020 sind die folgenden Servicerufnummern des Jobcenters in der Zeit von Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr und zusätzlich dienstags 14 bis 18 Uhr sowie donnerstags 14 bis 16 Uhr geschalten:

  • Standort Aschersleben 03471 684 3685
  • Standort Bernburg 03471 684 3684
  • Standort Schönebeck 03471 684 3687
  • Standort Staßfurt 03471 684 3686.

Über das Bürgertelefon erfolgt die Klärung allgemeiner Anliegen, wie Anfragen zur Antragstellung oder zu den allgemeinen Leistungsvoraussetzungen. Detaillierte Fragen zur Leistungsgewährung oder zum eigenen Leistungsantrag werden von hieraus an die zuständige Fachabteilung weitergeleitet.

„Es handelt sich um einen zusätzlichen Service, Auch unter den bisher bekannten Nummern erreichen die Leistungsberechtigten weiterhin ihre Ansprechpartner. In der aktuellen Lage sollen uns die Bürger gut erreichen können", erklärt Thomas Holz, Betriebsleiter des Jobcenters Salzlandkreis. „Wir bitten dennoch, Anrufe über die zentralen Rufnummern auf das Notwendigste zu beschränken und wenn möglich auch auf den Postweg oder die E-Mail auszuweichen", ergänzt Holz.

Die zentralen Post- und E-Mailadressen des Jobcenters Salzlandkreis sind auf der Internetseite unter www.jc.salzlandkreis.de unter den Button „Ansprechpartner" zu finden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte anzuzeigen. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, geben Sie die Einwilligung zur Verwendung dieser Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie hier. x